Herzlich Grüße vom Jagawirt zu Aumbach!

 

 

"Sagt der Sommer leis´auf Wiederseh´n,
muss man nochmals zu den Sonnseit´n gehen,"

sagt schon ein altes Bauernsprichwort.

 
Schon etwas rätselhaft? Aber wir haben Gott sei Dank die Lösung parat.
Der Sommer hat sich mit all seinen Angeboten verabschiedet. Der Herbst zieht ins Land. Die Natur zeigt sich in all ihren Farben, eine Pracht. 
Auch das Speisenangebot wird mit dem, was die Natur hergibt, vielfältiger und ergiebiger. Wild, Fisch und Gemüse bereichern die Küche und inspirieren zu neuen wohlschmeckenden Gerichten. 
Deshalb, liebe Gäste, begrüßen wir Sie aufs Herzlichste in unserem Haus, an den Sonnseiten des Herbstes.
Nehmen Sie Platz, lehnen Sie sich zurück und freuen Sie sich auf das Schönste beim Jagawirt. Unser freundlicher und aufmerksamer Service wird sich um Sie kümmern.
So wird ein Aufenthalt im Freundes oder Familienkreis zum Erlebnis.
 
ZUtrittsregelungen für den Restaurantbesuch
Die Sonnseit´ hat aber auch ein paar Schattenseiten, verordnet durch die Staatsregierung. Um die Ausbreitung der Delta-Variente einzugrenzen, darf nur unter der 3G bedingung ein Restaurant betreten werden. d. h.
Genesene, geimpfte und negativ getestete Gäste haben bis zu einer Inzidenz von 35 unbegrenzten Zugang. Darüber hinaus muss jeder Gast allerdings den Nachweis vorlegen, wir müssen kontrollieren. Helfen Sie uns Ihren Besuch so unkompliziert wie möglich zu beginnen. 
In der Außengastronomie entfallen diese Auflagen. Allerdings geht diese wegen der bereits kühlen abendlichen Tempersturen dem Ende entgegen.
 


Was machen Sie als Erstes, wenn Sie zu uns kommen?

 

Ist es prickelnder Aperitif? Ein gutes Glas Wein oder eine kühle Halbe Bier verbunden mit einem köstlichen Essen?

Nach einer langen Phase der Vorfreude können wir nun all diese Annehmlichkeiten  ohne größere Einschränkungen in vollen Zügen genießen und Sie in höchster Sicherheit willkommen heißen.

Waren Sie nicht zufrieden, sagen Sie es uns direkt vor Ort, damit wir Abhilfe schaffen können. Gerade dieser ehrliche Kontakt hebt den Respekt. Hat es Ihnen bei uns gefallen, sagen Sie es weiter und kommen auch selber wieder. Darüber freuen wir uns dann ganz besonders.

 

Noch eine dringende Bitte geht an Sie, liebe Gäste:

Da unser Haus direkt an der Durchgangsstraße liegt, bitten wir Sie die Parkordnung zu beachten. Fahren Sie bitte unsere Parkplätze am westlichen Ortsausgang und hinter der Gaststätte an. Auch am südlichen Ortseingang ist ein Parkplatz angelegt - ca. 500 m zu uns. Parken Sie bitte keine Einfahrten zu, vermeiden Sie bitte das Parken an Engstellen. Wir sind im Dorf! Ein paar Schritte zu Fuß, vor allem nach einem üppigen Essen, sind gesund und schaden in keiner Weise!

Das Dorf, Sie liebe Gäste und wir Gastgeber leben in einer Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft zeichnet sich durch Rücksichtnahme aus. So können wir uns noch mehr auf Ihre Wünsche und Anliegen konzentrieren. Helfen Sie bitte mit!

Wir freuen uns auf Sie und reservieren Ihnen gerne einen angenehmen Platz.

Ihre Wirtsleut´
Benedikt und Bianca